• Arbeiten 4.0
    Aktion statt Reaktion
  • Gefährdungsbeurteilung
    Alles im Griff
  • Branchenreport Handel
    Ressource Unternehmenskultur
  • Aktuelle Nachrichten der DGUV

    Lohnnachweis wird digital

    Schule in Bewegung

    BGW-Fotowettbewerb "Mensch, Arbeit, Handicap"

Was ist Leichte Sprache?

Unter diesem Zeichen finden Sie einige Texte unseres Magazins in Leichter Sprache. Aber was ist Leichte Sprache eigentlich? Leichte Sprache ist eine besonders leicht verständliche Ausdrucksweise. Sie vermittelt in sehr einfacher Form Inhalte an Menschen, die Texte in „normaler“ – schwieriger - Sprache nicht verstehen. Zum Beispiel Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Lernbehinderung. Leichte Sprache folgt bestimmten Regeln, zum Beispiel: es werden kurze und einfache Wörter benutzt, auf Fremdwörter und Fachwörter wird verzichtet und es gibt beispielsweise Vorgaben zu Schriftgröße und Zeilenabstand. Zum besseren Verständnis werden die Texte illustriert. Bei allen Texten, die Sie hier finden, haben Menschen mit Lernschwierigkeiten geprüft, ob die Kriterien für Leichte Sprache erfüllt sind.
Alle Artikel aus DGUV Arbeit & Gesundheit in Leichter Sprache finden Sie hier: http://www.dguv-aug.de/leichte-sprache

Gefahren erkannt?

Wird in Ihrem Betrieb auch eine Gefährdungsbeurteilung gemacht?